Wartungsgeräte

Je nach Bauart des Verdichters sowie Länge und Zustand des Rohrleitungssystems ist die Druckluft mit mehr oder weniger Feuchtigkeit, Schmierölresten und anderen Verunreinigungen, wie Schmutz- und Rostpartikeln, angereichert. Diese Fremdstoffe sind bei allen Pneumatikanwendungen unerwünscht, da sie Leistung und Lebensdauer der Druckluftgeräte vermindern und die meisten Anwendungen nicht mehr zulassen. Dadurch erlangen Wartungseinheiten in den Betrieben einen immer höheren Stellenwert. Durch Verwendung geeigneter Druckregler werden diese Schwankungen eliminiert und ein nahezu gleichbleibender Betriebsdruck gewährleistet - auch bei schwankenden Durchflussmengen. Ein großer Teil der Druckluftgeräte - vor allem Druckluftwerkzeuge - benötigen für einen störungsfreien Betrieb zusätzlich eine ausreichende und sichere Ölschmierung. Das Schmiermittel sorgt für geringen Verschleiß und schützt vor Korrosion, d. h . eine höhere Lebensdauer der Pneumatikgeräte wird erzielt. Die meisten pneumatischen Geräte benötigen für einen störungsfreien Betrieb Ölschmierung. Damit kann auch die Lebensdauer der Verbraucher entscheidend verlängert werden. Nebelöler reichern die durchströmende Druckluft mit einer gewissen Ölmenge an. Der erzeugte Ölnebel schlägt sich dann in den pneumatischen Geräten nieder und übernimmt die Schmierung.

Wartungsgerät

Timmer Pneumatik bietet preiswerte Wartungsgeräte in vielfältigen Varianten beispielsweise als Standardwartungseinheiten von 1/8" bis 1".














Wartungsgeräte und Pneumatikzubehör

Pneumatikzubehör bei der Timmer-Pneumatik GmbH. Wir bieten ein umfangreiches Programm an Wartungsgeräten.



© 2012 Timmer-Pneumatik GmbH
Impressum